Oxenfree

Oxenfree ist gerade erst für den PC auf den Markt gekommen. Es handelt sich dabei um ein Adventure, dass durchaus Elemente aus Thrillern und Indie Games hat. Es wurde Night School Studios entwickelt und vermarktet. Es handelt sich bei dem Spiel um einen reinen Singleplayer.

Eine einsame Insel

Jugendliche haben sich auf einer einsamen Insel zurückgezogen. Dort wollen sie übernachten. Nichts was nicht jeder früher mal gemacht hätte, wenn er die Chance dazu gehabt hat. Jeder von ihnen ist ein kleiner Abenteurer. Doch was geschieht dann? Lagerfeuer? Romantik? Chillen? Weit gefehlt. Hier beginnt der Thriller zu wirken. Die Dunkelheit, die es auch in allen Teenager Filmen gibt sorgt für Nervenkitzel.
Die Protagonistin hat auf eine nicht sichtbare Weise eine eine Kreatur zum zum Leben erweckt. Dabei entdeckt sie ein System von Höhlen. Wo diese wohl hinführen und was für ein dunkles Geheimnis sie in sich bergen? Die Freunde beginnen mit dem auskundschaften, doch können dabei auch Freunde plötzlich verschwinden.

Das Radio

Einer der Jugendlichen bringt ein Radio mit auf die Insel. Warum? Weil es am Strand so komische Geräusche absorbiert. Diese kann keiner zuordnen, doch je weiter sich die Gruppe ins innere Höhlensystem begeben, desto heftiger werden auch diese Geräusche. Könnte da vielleicht ein Wesen aus dem Weltall etwas mit zu tun haben?

Oxenfree spielt weder in den achtziger Jahren, noch in den neunziger Jahren. Es wurde im jetzt und hier entwickelt und spiegelt dies auch wieder. Die Art und Weise des Designs erinnert jedoch schon an etwas ältere Spiele, was es unter anderem zu einem Indie Game werden lässt. 

Wer sich wundert, dass es zu so schönen Bildern kommen kann, findet hier die Lösung. Am Design waren unter anderem ehemalige Disney Zeichner beteiligt, die ihr ganzes Können in Oxenfree gelegt haben, um es zu dem zu machen, was es jetzt ist.

Schreibe einen Kommentar